Saab News: Vladimir Antonov bereit 1 Milliarde SEK bei Saab zu investieren

Saab Trollhättan
Saab Trollhättan

Vladimir Antonov, der russische Bankier und Auto Fan ist bereit bis zu einer Milliarde schwedischer Kronen in Saab zu investieren. Er ist zwar nach wie vor frustriert dass der EIB Prozess so lange dauert, aber er steht bereit und die Zeichen für Antonov stehen heute auch besser denn je. Über seinen Sprecher Carlström teilte er mit an die Zukunft des Autoherstellers zu glauben und auch langfristig als Investor zur Verfügung stehen zu wollen.

Es gehe, so meint Antonov, für ihn bei Saab nicht um große unüberschaubare Summen. In seinem Umfeld stehen ausserdem weitere Freunde bereit die ebenfalls investieren möchten. Antonov möchte seinen Einstieg bei Saab bei knapp 30 % beginnen, räumt aber ein dass es in Zusammenhang mit einem neuen Partner aus China schwierig wäre sich jetzt schon genau festzulegen.

Antonov klopft jetzt seit Wochen an die Saab Türen. Mit einer Milliarde Kronen wären fast alle mittefristigen Probleme gelöst und Saab könnte wieder in einer stabilen Lage das tun was Saab tun sollte, Auto entwickeln und Autos bauen. Vielleicht hören wir heute wirklich etwas definitives von der EIB. Toll wäre es.

Text: admin/saabblog.net