Saab News: Gebrauchte Saab sind wertstabil

Wer einen Saab kauft beweist nicht nur einen guten Geschmack und ein gewisses Understatement jenseits des Mainstreams, er macht auch noch ein gutes Geschäft. Der Industrie Analyst CAP hat in Großbritannien die Restwertentwicklung für gebrauchte Saab anhand der 9-3 Baureihe untersucht.

Das meistverkaufte Modell in England ist der Saab 9-3 1,9 TID. Die Restwertentwicklung hat sich in den letzten 10 Monaten um mehr als 1000 britische Pfund verbessert. Jeff Knight, Chef von CAP sieht im Anstieg der Prognosewerte für Saab ein steigendes Vertrauen in Unternehmen und Produkte kontinuierlich seit Erlangung der Unabhängigkeit. Die Prognosewerte werden benötigt zur Ermittlung von Restwerten und Leasingraten und für die Hersteller sind diese Werte enorm wichtig, denn für Geschäftsfahrzeuge zählt alleine eine günstige Leasingrate.

Auch in Deutschland sind steigende Gebrauchtwagenpreise für Saab zu beobachten. Facelift Saab 9-3 der zweiten Serie sind wertstabiler als der Vorgänger. Für Saab 9-5 der ersten Serie steigen die Preise kontinuierlich, was auch am knappen Angebot liegt. Besonders 9-5 Kombi, weniger 9-5 Limousinen, mit geringen Laufleistungen, guter Ausstattung und der richtigen Farbkombination sind gefragt. Wurden Saab 9-5 früher regelrecht billig verscherbelt, so ist auf Grund des stockenden Nachschubs eine Trendumkehr eingetreten. Die Zeiten der billigen Saab sind vorbei und werden auch so schnell nicht wiederkommen.

Text: admin/saabblog.net