Schwedische Presse: Saab bekommt Milliarden von Hawtai

Update: 8:59

Die schwedische Presse ist heute morgen voll von Erwartungen über die Zusammenarbeit von der Hawtai Motor Group mit Saab. Man erwartet Milliardenbeträge (in schwedischen Kronen), welche die Zukunft des Autobauers langfristig sichern würden.

Als Gegenleistung soll Technologie nach China transferiert werden, damit Hawtai “Premium Autos” bauen kann. Im Hawtai Werk in der inneren Mongolei sollen Saab Modelle für China vom Band laufen.

Eine Pressekonferenz mit Victor Muller und den Vertretern von Hawtai findet heute morgen in Peking statt. Der Tag wird spannend.

Wie schwedische Nachrichtenagenturen soeben melden, hat Saab den Vertrag über eine Zusammenarbeit mit Hawtai unterschrieben. Von Hawtai erhält Saab mit dieser Zusammenarbeit 150 Millionen €. Laut Muller ist damit die mittelfristige Finanzierung gesichert.

text:admin/saabblog.net