Saab News: Im Osten nichts neues, keine Nachrichten der EIB

Die Gerüchteküche brodelt auch am Sonntag, aber die Signale die wir empfangen sind nicht bestätigt und können so nicht publiziert werden. Zwar melden unsere schwedischen Freunde steigende Zuversicht, aber die offiziellen Kanäle schweigen.

Victor Muller und Jan Ake Jonsson sind weiter in China und verhandeln mit den schon publizierten Autoherstellern, weitere Details sind noch nicht nach außen gedrungen.

Von der EIB war über das Wochenende nichts zu hören, in Schweden gab es von Gewerkschaftseite Kritik am Verhalten der schwedischen Regierung.

Die Gewerkschaft ist der Meinung daß man schnell zu Gunsten Saab entscheiden sollte um so den Druck auf die EIB zu erhöhen. Auch Vladimir Antonov hat sich nicht aus dem Baltikum gemeldet, wird aber diese Woche in Trollhättan erwartet. Vielleicht ist es so, daß keine Nachrichte gute Nachrichten sind ? Auf jeden Fall, keep on Saabing !

Text: admin/saabblog.net