Spyker: Quartalszahlen 1. Quartal 2011

Spyker, der Eigentümer von Saab Automobile meldet sie Zahlen für das Erste Quartal 2011. Demnach lief bei einem Umsatz von 2.3 Milliarden Kronen ein Nettoverlust von 642 Millionen schwedischer Kronen oder umgerechnet 79 Millionen € auf. Im ersten Quartal wurden 10.888 Autos gebaut, 9.383 wurden an Kunden ausgeliefert.

Im ersten Quartal des Vorjahres wurden 4.874 Wagen verkauft, allerdings ist der Zeitraum nur bedingt vergleichbar, da die Saab Produktion und Verkauf erst nach dem Stillstand am 23. Februar startete.

Victor Muller nahm gleichzeitig die Jahresprognose von 80.000 produzierten Saab zurück, als Grund nannte er die aktuellen Liquiditätsprobleme und den Produktionsstillstand dessen Auswirkungen bis jetzt noch nicht abzuschätzen sind.

Gleichzeitig bekräftigte er die aktuellen Verhandlungen mit chinesischen Partnern zur Sicherung der langfristigen Finanzierung. Die Spyker Aktie fiel zunächst an der Börse Amsterdam um 5 %, erholte sich aber schnell.

Text: admin/saabblog.net