Saab News: Victor Muller und Jan Ake Jonsson in Peking

Victor Muller, Saab Retter
Victor Muller

Heute morgen waren sie in Hong Kong, jetzt sind Victor Muller und Jan Ake Jonsson in Peking. Es geht dabei um die Verhandlungen mit chinesischen Autoproduzenten für eine strategische Partnerschaft und um den Technologietransfer der neuen modularen und hochmodernen Saab Phoenix Plattform nach China.

Dabei sollen Beträge erlöst werden, welche die aktuelle Liquiditätskrise beenden. Immer noch ist unklar mit wem Muller und Jonsson verhandeln, wie bereits berichtet sind es vier Autohersteller, zwei darunter werden als “Große Hersteller” tituliert, was immer das bedeuten mag.

Victor Muller begrüßte die Entscheidung der nationalen Schuldenverwaltung zu Gunsten von Antonov und sieht Saab einen großen Schritt weiter in die richtige Richtung gehen.

Zu Hause in Schweden hat heute der erste Zulieferer, die IAC Gruppe, 200 Mitarbeiter in Skara und Färgelanda gekündigt. Die schwedische Regierung wird vorerst zur Antonov Frage keine Stellung nehmen, sondern wird erst nach der EIB entscheiden, dies wurde soeben bekannt.

Text: admin/saabblog.net