Matthias Seidl: Saab Produktion könnte nächste Woche starten.

Update: 14:00 Uhr

Matthias Seidl, bei Saab als Präsident für Global Sales und als Interims Chief Operating Officer für Nord Amerika in Personalunion unterwegs, hat gestern ein kleines Statement bei Bloomberg abgegeben.

Demnach hofft man die Produktion nächste Woche erneut anfahren zu können.

Die Chancen dazu sind gestiegen, denn neues  gibt es auch von Vladimir Antonov. Sein Sprecher Lars Carlström meinte heute früh zu Dagens Industri dass 270 Millionen SEK im Laufe des Tages auf die Konten von Saab fließen werden.

Das wären ca. 30 Millionen € und würde fürs erste Produktion und Liquidität sichern. Antonov hätte damit eine der Hürden genommen um Gesellschafter zu werden. Andere Quellen haben dies Dagens Industri ebenfalls bestätigt. Nachrichten von der EIB oder der nationalen Schuldenverwaltung, die dies untermauern,  gibt es heute früh noch nicht.

Peter Hallberg von Saab bestätigte dem TV Sender TV4 West dass die Produktion am 28.04 wieder anlaufen soll. In der Zeit der jetzt fast 3 Wochen dauernden Saab Krise hat sich der Umsatz und Bestelleingang fast halbiert, so Hallberg auf dem selben Sender. Auch die Skandinavier sind verunsichert.

Nutzen Sie den schönen Frühlingstag. Keep on Saabing !

Quelle: Bloomberg, Dagens Industri

Text: admin/saabblog.net