Saab News: Antonov einen Schritt weiter.

Vladimir Antonov
Vladimir Antonov

Immer noch steht das Einverständnis der EIB aus, damit Vladimir Antonov Saab einen ersten 30 Millionen Euro Überbrückungskredit an Saab transferieren darf.

Wie berichtet, hat die nationale schwedische Schuldenverwaltung dafür hohe Hürden gesetzt.

So darf Antonov nur Zahlungen über eine dritte, unabhängige europäische Bank leisten, die nicht zu seinem Finanzimperium gehört. Heute hat Saab und Antonov dafür die Vorraussetzungen geschaffen und die dafür nötigen Unterlagen sind an die EIB weitergeleitet. Lars Carlstöm, der Schwede in Antonovs Diensten sieht alle Anforderungen erfüllt und rechnet mit der Zusage der EIB. Die Zusage von offizieller Seite steht aus. Wir warten darauf, denn Zeit ist jetzt der Faktor.

Stillstand bislang in der Frage ob Antonov bei Saab einsteigen darf. Unni Jerndal, Pressesprecher der Schuldenverwaltung berichtetet gegenüber der Nachrichtenagentur TT dass dieser Vorgang immer noch nicht abgeschlossen sei.

Text: admin/saabblog.net