Saab News – wie ist die Nachrichtenlage am Mittwoch ?

Trollhättan: Produktionsstop bei Saab dauert an.
Trollhättan: Produktionsstop bei Saab dauert an.

Die Nachrichten aus Schweden sind heute alles andere als gut. Leider. Macht es Spaß einen Saab Blog zu schreiben ? Momentan definitiv nicht. Selbst mit einer gehörigen Portion Optimismus bekommen wir es nicht hin.

In Schweden hat sich eine Rossana Dinamarca über die Presse zu Wort gemeldet.

Die uns bislang unbekannte Dame sitzt im schwedischen Reichstag als stellvertretende Vorsitzende für die Vänsterpartiet.

Frau Dinamarca wirft der schwedischen Regierung Interessenslosigkeit im Fall Saab vor. Ihrer Meinung nach sind tausende schwedischer Arbeitsplätze in Gefahr und die Regierung tut nichts. Kling nicht gut.

In Schweden wachsen die Spekulationen über die Verbindlichkeiten von Saab gegenüber den Lieferanten. Allen voran wieder einmal Svenåke Berglie der gegenüber Reuters die Verbindlichkeiten auf mehrere 100 Millionen SEK schätzt.

Die Stimmung unter den Zulieferen ist seit gestern gekippt, man bereitet sich auf den Ernstfall vor und spricht darüber. Zurückhaltung und Optimismus finden wir heute nicht, Leiharbeiter werden nach Hause geschickt.

Und das Finanzamt meldet sich öffentlich zu Wort. Bevor Sie das merkwürdig finden, in Schweden werden Steuersachen nicht so diskret wie bei uns behandelt, es ist mehr Transparenz angesagt und nichts ungewöhnliches dabei.

Margareta Åhrberg vom Finanzamt in Göteborg wartet auf 13 Millionen SEK von Saab, die gestern fällig waren. Aber so meint sie gegenüber der Nachrichtenagentur TT, es dauert immer 2-3 Tage bis Zahlungen auf dem Konto verbucht sind.

Bislang hat Saab seine Zahlungen gegenüber dem Staat pünktlich erledigt.

Was lernen wir daraus ? Es wäre ein offenes Wort der Saab Geschäftsleitung angesagt. Spekulationen und negative Tendenzen finden sich heute in allen schwedischen Bättern. Mangelnde Kommunikation macht die Situation nicht besser.

Aber es gibt Hoffnung, denn es kommt mit Sicherheit der morgige Tag. Für Donnerstag hat Spyker eine Erklärung versprochen. Alles wird gut. Bis morgen.

Text: admin/saabblog.net