Saab News: Produktionsstop bei Saab dauert an

Trollhättan: Produktionsstop bei Saab dauert an.
Trollhättan: Produktionsstop bei Saab dauert an.

Update: 20:58

Das Saab Werk in Trollhättan steht jetzt schon eine Woche still. Als Saab Fans sind wir der Marke verbunden und warten jeden Morgen auf eine gut Nachricht  aus Schweden. Leider scheint es keine gute Zeit für Wunder zu sein.

Die aktuelle Pressemeldung von 7:58.

Die schwedische Nachrichtenagentur TT hat heute früh eine Mittelung von Saab Eigentümer Spyker veröffentlicht, nachdem der Produktionssausfall noch eine Woche andauern wird, vorausgesetzt die schwedische Reichsschuldenverwaltung gibt grünes Licht zum Immobiliengeschäft über das gestern berichtet wurde.

Originaltext:

Utdraget produktionsstopp för Saab
Saab-ägaren Spyker Cars NV räknar med att det tar en vecka att få igång produktionen på Saab-fabriken i Trollhättan igen även om Riksgälden öppnar för finansiering med försäljning av fastigheter.

Update: 13:20 Wenigstens für die Saab Mitarbeiter wird die Krise des Arbeitsgeber vorerst keine finanziellen Folgen haben. Nach einem Statement von Hakan Scott, Sprecher der lokalen  Gewerkschaft IF, greift eine Vereinbarung aus dem Jahr 1996 zur flexiblen Arbeitszeit. 

Damit wäre der heutige und der morgige Tag abgedeckt. Wie es dann weitergehen soll muss noch diskutiert werden.

Update 20:58 Wie die schwedische Nachrichtenagentur TT meldet betrifft der Saab Produktionsstop auch immer mehr Zulieferer. Mehrere Unternehmen seinen bereits dazu gezwungen worden Personal nach Hause zu schicken. Rund 80 Arbeitnehmer des Zulieferers IAC in Färgelanda, Skara und Göteborg mussten nach Hause gehen, alle über eine Zeitarbeitsfirma beschäftigt. IAC fertigt für Saab Instrumententafeln und Interieur.

Text: admin/saabblog.net